Support

Rad

Die Trainingsbereiche können anhand der maximalen Herzfrequenz oder der Herzfrequenz an der aerob-anaeroben Schwelle (ANS/FTP), oder nach der Leistung (ANS oder MP Tests) errechnet werden.
Um den Schwellenpuls bzw die Schwellenleistung (bei vorhandenem Leistungsmesser) zu ermitteln, empfiehlt sich ein kurzes Trainingszeitfahren über 20-30 Minuten. Die dabei erzielte durchschnittliche Herzfrequenz bzw die Leistung sind ein guter Anhalt für die Schwelle. Alternativ können die Bereiche hier unten auch manuell eingeben werden – zum Beispiel, wenn diese in einem Leistungstest ermittelt wurden und bekannt sind.
Aber auch ohne Berechnung der genauen Trainingsbereiche, kann das strukturierte Training durch die Nutzung der aufgeführten Motivationsstufen, aufgenommen werden.

Die gespeicherten Bereiche verwendet 2PEAK zur genauen Erstellung von Trainingsvorgaben und bei der Auswertung von aufgespielten Realdaten.



Trainingsbereiche neu errechnen

nach Herzfrequenz:
für Hfmax    für ANS
Puls


nach Leistung:
für MP (einfacher aber verlässlicher Leistungstest zu finden im Menü » Ziele, » Leistungstests)
für ANS
Watt
(min:sec)