Wieso ist mein Kollege schneller als ich obwohl er weniger trainiert?


Das Pendant zur Trainingsbelastung, ist die dafür "nötige" Regeneration, damit du eben stärker wirst und nicht etwa schwächer. Nur wenn sich DEINE Belastung und DEINE Erholung ideal ergänzen, wirst du stärker (also fitter/schneller). Die Kernleistung von 2PEAK besteht darin, die für DICH ideale Trainingsbelastung und die für DICH nötige Regeneration zu berechnen.
Deshalb brauchst du für die Regeneration mindestens genauso viel Disziplin wie für das eigentliche Training. Die Erholung lässt sich durch verschiedene Massnahmen wie zum Beispiel mehr Schlaf oder weniger Alltagsstress direkt beeinflussen. Wenn du dich bei 2PEAK einloggst, siehst du oben rechts eine Batterie. In diesem Artikel wird erklärt, was sich hinter der Batterie abspielt, welche Bedeutung diese hat und wie du sie zu deinem Vorteil nutzen kannst.




Bewegst du die Maus über das Batterie-Symbol, so wird dir angezeigt, wie viele Stunden dir zur vollständigen Regenerationnoch fehlen. Deine Batterie wird oft "zu einem gewissen Grad leer"angebraucht" sein, da das Training auf müden Beinen ein wichtiger Faktor ist, um die Form zu verbessern. Bis du zu deinem nächsten Rennen starten wirst, wird die Batterie wieder voll geladen und du regeneriert sein. Mittels deiner Batterie überwacht 2PEAK deine Regeneration, damit deine Reserven nie für zu lange, "zu tief" sind (aber auch nicht "zu hoch"). Dies hilft dir, dich vor Verletzung und der Gefahr eines Übertrainings zu bewahren. Aus diesem Grund wird dir an manchen Tagen nur ein leichtes Training vorgegeben, obwohl du eigentlich mehr Zeit zum trainieren hättest.

Passe die Batterie regelmässig an

Die Batterie stellt deinen Regenerations Index dar, sie spiegelt also die Belastung anhand des dokumentierten Trainings wieder. Deine Regenerationszeit wird mit Hilfe von deiner Regenerationsfähigkeit, wie unten erklärt, dargestellt. Wenn du die Batterie anklickst, kannst du deinen Index manuell verändern. Bist du also der Meinung, dein Regenerations Index sei nicht korrekt, kannst du diesen selbstständig anpassen. 2PEAK wird deinen Plan auf Grund deiner Veränderungenneu berechnen. Dafür kann es verschiedene Gründe geben.

Um die Batterie zu verbessern, haben wir ein 2PEAK Update gemacht und dadurch hat unsere Kalenderansicht für die App und die Webseite ein neues Gesicht erhalten. Jetzt kannst du dein Regenerationslevel vor und nach jedem Training für die nächsten zwei Wochen sehen und vergleichen. Dies erlaubt dir ein besseres Gefühl dafür zu entwickeln, wie wichtig richtige Regeneration ist, um dem Trainingsplan kontinuierlich folgen zu können und somit stärker zu werden. Ausserdem zeigt es dir, wie fordernd deine kommenden Trainings sein werden. Die Batterie kann auch jederzeit angepasst werden. Klicke darauf und passe das Level an, wenn du dich anders fühlst als von 2PEAK ausgerechnet.

Das Regenerationslevel, welches du vor jedem Training sehen kannst, ist kumulativ. Das heisst, es repräsentiert die totale Belastung, welche du während den letzten 10 Trainingstagen angesammelt hast. Es ist zudem wichtig zu wissen, dass auch bei nicht voller Batterie absichtlich Trainings geplant werden, da Training mit Vorbelastung sehr effektiv ist. Dies bedingt jedoch, dass die von 2PEAK geplanten Regenerationsphasen korrekt eingehalten werden. Regenerationsphasen sind wichtig um ein höheres Level erreichen und dieses festigen zu können.

Battery german



Jetzt, wo die generelle Bedeutung der Batterie erläutert ist, sollen die Hintergründe erklärt werden. Ganz am Anfang, bei der Anmeldung zu 2PEAK, wirst du mit anderen Athleten mit gleichem Trainingsalter (nicht zu verwechseln mit deinem biologischen Alter) in einen Topf geworfen. Sobald du dann beginnst, deine ersten Trainings zu dokumentieren, lernt das Programm mehr über dich und deine Fähigkeit / Geschwindigkeit zur Regeneration.

Mit der Zeit wird alles immer genauer und besser auf dich abgestimmt. Während einerseits die Belastung für alle gleich sein kann (20 min. voll sind genauso hart für einen Profi wie für dich, der Profi kommt einfach weiter/ ist schneller), ist andererseits die Regenerationsfähigkeit hoch individuell. Bis zu einem gewissen Grad, kannst du deine Regenerationsfähigkeit durch dein Training optimieren. Grösstenteils hängt sie aber mit der Genetik zusammen, welche nur bedingt beeinflusst werden kann.

Die Regenerationsfähigkeit wird in zwei Dimensionen dargestellt: die Geschwindigkeit mit welcher du dich erholst und deine Umfangs-Toleranz, also die absolute Belastung die du "verdauen" kannst (die Grösse deiner Batterie).

Fazit: es geht nicht darum mehr oder weniger sondern effizient zu trainieren! Denn wir sind alle verschieden und jeder Athlet reagiert anders auf das Training. 2PEAK erkennt dein persönliches Muster und rechnet deine genaue, optimale Trainingsbelastung aus. Denn eine grössere/ schnellere Batterie zu haben ist nicht unbedingt besser. Dies bedeutet, dass man mehr investieren muss um die gleichen Resultate zu erhalten. Das Wichtigste ist, dass du genau den richtigen Stimulus bekommst, welcher DIR die grössten Fortschritte bringt. Dies erklärt wiederum warum du manchmal Athleten siehst, die weniger trainieren (aber mit der für sie idealen Belastung!) und in einer besseren Form sind als du...

Sportliche Grüsse
Dein Team2PEAK



Radsport Trainingsplan | Triathlon Trainingsplan | Laufsport Trainingsplan | Langlauf Trainingsplan | Mountainbike Trainingsplan